Ausgereift & abgestimmt

Sandfilteranlagen

Eine Investition, die sich in jedem Fall auszahlt: Die Filteranlage ist das Herzstück Ihres Schwimmbeckens und trägt maßgeblich dazu bei, dass Ihr Becken klares, sauberes Wasser hat. Im Vergleich zu Kartuschenfilteranlagen bietet Ihnen eine Sandfilteranlage die bestmögliche Filterwirkung und somit eine optimale Wasserqualität. Wichtig ist, die Sandfilteranlage nicht zu klein zu dimensionieren.

Weitere Punkte sollten beim Kauf und Installation der
Sandfilteranlage beachtet werden:

  • Bei der Auswahl gegebenenfalls schon den späteren Kauf einer Solaranlage berücksichtigen, da hierbei die Montagehöhe im Verhältnis zur Förderhöhe der Sandfilteranlage wichtig ist.
  • Bedingt durch eine größere Pumpenleistung ist der Betrieb eines Bodenreinigers möglich.
  • Sie sollten die Sandfilteranlage mindestens 3 m vom Becken entfernt, gemäß Montageanleitung, installieren.
  • Wenn Ihre Sandfilteranlage oberhalb des Wasserspiegels steht, sollten Sie ein Rückschlagventil zwischen dem Skimmer und der Sandfilteranlage installieren, um den Rücklauf des Wassers zum Becken zu verhindern.

Zubehör & Technik:

SF Sandfilteranlagen für Becken von 15 bis 60 m² Wasserinhalt

Sandfilteranlage
SF 122

Sandfilteranlage SF 122

Sandfilteranlage
SF 122

für Becken bis 15 m² geeignet

250 mm Kunststoffkessel, 6 Wege-Kopfventil, ohne Vorfilter (normal saugend), ca. 3,0 m³/h Pumpenleistung, 250 W Leistungsaufnahme, 120 W Leistungsabgabe, Füllmenge Filtersand 10kg, Maße 500x330x560 mm, Spannung 230 V / 50 Hz, Steckerfertig

Einkaufen-Button

Sandfilteranlage
SF 128

Sandfilteranlage SF 128

Sandfilteranlage
SF 128

für Becken bis 20 m² geeignet

250 mm Kunststoffkessel, 6 Wege-Kopfventil, ohne Vorfilter (normal saugend), ca. 4,0 m³/h Pumpenleistung, 360 W Leistungsaufnahme, 180 W Leistungsabgabe, Füllmenge Filtersand 10kg, Maße 500x330x560 mm, Spannung 230 V / 50 Hz, Steckerfertig

Einkaufen-Button

Sandfilteranlage
SF 133

Sandfilteranlage SF 133

Sandfilteranlage
SF 133

für Becken bis 30 m² geeignet

300 mm Kunststoffkessel, 6 Wege-Kopfventil, ohne Vorfilter (bedingt selbstansaugend), ca. 6,0 m³/h Pumpenleistung, 450 W Leistungsaufnahme, 250 W Leistungsabgabe, Füllmenge Filtersand 25 kg, Maße 500x500x640 mm, Spannung 230 V / 50 Hz, Steckerfertig

Einkaufen-Button

Sandfilteranlage
SF 142

Sandfilteranlage SF 142

Sandfilteranlage
SF 142

für Becken bis 40 m² geeignet

400 mm Kunststoffkessel, 6 Wege-Kopfventil, ohne Vorfilter (bedingt selbstansaugend), ca. 8,0 m³/h Pumpenleistung, 600 W Leistungsaufnahme, 400 W Leistungsabgabe, Füllmenge Filtersand 50 kg, Maße 675x500x895 mm, Spannung 230 V / 50 Hz, Steckerfertig

Einkaufen-Button

Sandfilteranlage
SF 152

Sandfilteranlage SF 152

Sandfilteranlage
SF 152

für Becken bis 60 m² geeignet

500 mm Kunststoffkessel, 6 Wege-Kopfventil, Manometer, ohne Vorfilter (bedingt selbstansaugend), ca. 11,0 m³/h Pumpenleistung, 690 W Leistungsaufnahme, 450 W Leistungsabgabe, Füllmenge Filtersand 75 kg, Maße 750x600x1000 mm, Spannung 230 V / 50 Hz, Steckerfertig

Einkaufen-Button

 

Alle Sandfilteranlagen der SF-Reihe haben ein hochwertiges 6-Wege-Kopfventil mit folgender Funktion:

Filteranlagen 6-Wege-Kopfventil

Filtern
In dieser Stellung wird das Wasser durch den
Filter und anschließend zurück zum Becken geleitet

Nachspülen
Hierdurch werden die Leitungen in der Filteranlage
nach der Rückspülung nochmal gereinigt

Zirkulation
In dieser Stellung fließt das Wasser nicht durch
den Filter, sondern direkt ins Becken

Entleerung
Das Wasser wird direkt in den Kanal gepumpt

Geschlossen
Alle Funktionen sind unterbunden.
Die Pumpe darf nicht angestellt werden

Rückspülen
Das Wasser wird in entgegengesetzter
Richtung durch den Filter gedrückt

Quarz-Filtersand

Speziell für Sandfilteranlagen,
Körnung 0,4 bis 0,8 mm,
nach DIN 12904 gefertigt. 25 kg Sack.
Wir empfehlen den Quarzsand
jährlich zu wechseln.

Einkaufen-Button

Filteranlagen Quarz-Filtersand

 

Normalsaugend und bedingt selbstansaugend?

Normalsaugend: Schlauch und Vorfilter müssen komplett mit Wasser befüllt sein. Die Filteranlage saugt die Luft nicht selbstständig aus dem Schlauch. Steht die Filteranlage oberhalb vom Becken, ist ein Rückschlagventil erforderlich.

Bedingt selbstansaugend: Den Vorfilter mit Wasser befüllen. Die Pumpe saugt die Luft aus dem Schlauch und befüllt diese selbstständig mit Wasser. Steht die Filteranlage oberhalb vom Becken, ist ein Rückschlagventil erforderlich.